Schon bei einem perfekt geschliffenen Diamanten von 0.5 Karat zeigt sich bereits die ganze Schönheit dieses einzigartigen Minerals, das vor 2 Milliarden Jahren im Erdinnern entstanden ist.

Ein Diamant mit 0,50 Karat ist bei vielen Anlegern in Sachwerten ein fester Bestandteil ihres Investment-Diamant-Portfolios. In der DIAMONDAS-Qualität ist ein Halbkaräter als Anlagediamant zur Wertsicherung oder auch einfach als ein ganz besonderes Geschenk zu vielen Anlässen bestens geeignet.

Die gute Wert-Konzentration bei gleichzeitiger hoher Mobilität macht diesen Diamanten zu einem verlässlichen Baustein Ihrer Vermögenssicherung.

Ein lupenreiner Diamant von 0,50 ct. zur Vermögenssicherung – eine zuverlässige Größe

Ein Diamant als Sachwert sollte immer den höchsten Ansprüchen genügen. Die Qualität des Schliffs eines Brillanten mit einem halben Karat sollte absolut perfekt sein und ist von gleichhoher Bedeutung wie die Reinheit und die Farbe des Diamanten. Alle für den Preis relevanten Qualitätskriterien müssen in einem international anerkannten Zertifikat dokumentiert sein. DIAMONDAS vertraut bei der Feststellung der Diamant-Qualität ausschließlich der weltweiten Reputation des „Gemological Institute of America“. Für einen späteren Wiederverkauf ist die weltweite Anerkennung des Diamant-Zertifikats von entscheidender Bedeutung.

Gewicht
Gewicht

Die für Diamanten gebräuchliche Gewichtseinheit ist das Karat (kt), international handelsüblich auch „Carat“ geschrieben und mit ct abgekürzt. Ein Karat entsprechen 0,2 Gramm.

0,50-0,53 Karat

Jeder DIAMONDAS Diamant erfüllt folgende Qualitätskriterien:


Reinheit (Clarity)
Reinheit (Clarity)

Die Reinheit bezeichnet die inneren Merkmale eines Diamanten. Sie werden auch Einschlüsse genannt, die auf den Prozess der Kristallbildung zurückgehen. Ihre Art, Anzahl, Größe und Lage bestimmen den Reinheitsgrad des Diamanten.

Lupenrein (IF) – VVS1 – VVS2 – VS2 – VS1 – SI1 – SI2
Auch in Lupenrein-Flawless (FL) erhältlich.

Lupenrein (IF)

Schliff (Cut)
Schliff (Cut)

Darunter versteht man eine Zusammenfassung aller für die Schliffausführung und die Wirkung des Diamanten relevanten Kriterien. Die qualitativen Abstufungen werden unterschieden in:

Excellent – Very Good – Good – Fair – Poor

Excellent

Politur
Politur

Die qualitativen Abstufungen werden, wie bei der Schliffqualität, unterschieden in:

Excellent – Very Good – Good – Fair – Poor

Excellent

Symmetrie
Symmetrie

Die qualitativen Abstufungen werden, wie bei der Schliffqualität, unterschieden in:

Excellent – Very Good – Good – Fair – Poor

Excellent

Fluoreszenz
Fluoreszenz

Unter ultraviolettem Licht können Diamanten eine Färbung zeigen, die auf die Anwesenheit von anderen Elementen hinweisen. Diese werden von GIA mit den folgenden Begriffen graduiert:

None – Faint – Medium – Strong – Very – Strong

None

Zertifikat
Zertifikat

Gemological Institute of America (GIA) - Renommiertestes Institut zur Graduierung von Diamanten weltweit.

GIA inkl. Lasergravur
Farbe (Color)
Farbe (Color)

Diamanten kommen in nahezu allen Farbtönen vor. Die meisten Diamanten weisen eine leichte Tönung auf und gehören damit zur Gruppe der farblosen Diamanten. Bei der Qualitätsbestimmung von Diamanten werden folgende Farbstufen unterschieden (GIA Farbcodes):
D – E – F – G – H – I – J – K – L – M – N – O

Wählen Sie eine Farbe und die entsprechende Menge:

FarbePreisMenge
GIA: D Hochfeines Weiß+
3.394,37*
GIA: E Hochfeines Weiß
2.919,33*
GIA: F Feines Weiß+
2.763,86*
GIA: G Feines Weiß
2.547,94*
GIA: H Weiß
2.375,19*
Sofort lieferbar (3 Werktage nach Zahlungseingang)
Lieferbar (12 Werktage nach Zahlungseingang)
* inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Alle Preise werden in regelmäßigen Abständen an den Devisenkurs des US-Dollar angepasst. Der einzelne Preis kann sich daher kurzfristig ändern. Mit Ihrer Bestellung fixieren Sie den aktuellen Preis. Mehr dazu erfahren Sie unter: Preistransparenz

Zurück zur Übersicht

Halbkaräter - Diamanten als Sachwerte in unserem Shop online kaufen: Erfahrung macht den Unterschied

In der Welt der Diamanten haben schon kleinste Nuancen in der Qualität einen großen Einfluss auf den Preis. Was auf den ersten Blick gleich aussieht, kann sich trotzdem in Nuancen unterscheiden, die zu einer deutlich niedrigeren Bewertung führen können. Daher sollten Diamanten als Sachwerte nur bei Experten gekauft werden, die über eine langjährige internationale Erfahrung auf diesem speziellen Gebiet verfügen.

Wer in Diamanten als Sachwerte investieren will, ist auch hier – wie bei Sachwerten allgemein – gut beraten, in Topqualitäten zu investieren. Vor diesem Hintergrund bietet DIAMODAS auf der Basis unserer jahrzehntelangen Erfahrungen – Diamanten zur Wertsicherung ausschließlich in den höchsten Qualitätskategorien an:

  • Lupenreine Diamanten
  • in den höchsten Farben
  • in exzellentem Schliff
  • mit bestem GIA-Zertifikat
  • nur in den gesuchten Größen (bei Halbkarätern bspw. nur von 0,50 bis 0,53 ct.)

DIAMONDAS Halbkaräter - Diamanten ausschließlich mit GIA-Zertifikaten

Das „Gemological Institute of America“ (GIA) gilt als das international renommiertestes Prüflabor für Diamanten. GIA ist eine unabhängige Stiftung, die sich in den großen Diamantmärkten in Amerika, Asien und Europa die absolute Spitzenstellung erarbeitet hat. Diamantprofis vertrauen den Beurteilungen von GIA. An die Bedeutung von GIA reicht kein anderes Diamantzertifikat heran. Der Wert eines Diamanten wird heute auch an seinem begleitenden Zertifikat festgemacht. Diamanten mit einem GIA-Zertifikat erzielen regelmäßig die besten Preise.

Jeder im DIAMONDAS-Shop gekaufte Diamant verfügt über ein GIA-Zertifikat, dessen jeweilige Report-Nummer zusammen mit dem GIA Logo per Laser auf dem Diamanten eingraviert ist. So lassen sich Diamant und Zertifikat einwandfrei als zusammengehörig identifizieren.

Darüber hinaus verfügt jeder von DIAMONDAS gelieferte Sachwert-Diamant über eine Bestätigung, dass der betreffende Brillant aus ethisch einwandfreien Quellen (in Übereinstimmung mit dem Kimberley Prozess) stammt und sowohl den UN-Regulationen entspricht, wie auch den Anforderungen der Europäischen Gemeinschaft.

Diamanten als Sachwert

Wer sich für einen Diamanten als Sachwert entscheidet, erwirbt diesen in der Regel auch physisch. Die hohe Wertkonzentration eines Diamanten („Wertspeicher“) hat Diamanten zum mobilsten aller Sachwerte gemacht. Der Wert von 10 Halbkarätern mit einem Gewicht von insgesamt ca. 1,0 Gramm ist gleichzusetzen mit dem Wert von 1000 Gramm (1 kg.) Gold.

In den vergangenen 25 Jahren hat sich der Preis für Diamanten durchweg positiv entwickelt. Auf Grund der hohen Nachfrage aus asiatischen Ländern wird davon ausgegangen, dass die Preise für Diamanten bei gleichzeitiger Stagnierung der Fördermengen langfristig steigen. Der Brillantschliff ist mit 96% bei allen geschliffenen Diamanten weltweit am weitesten verbreitet. Daher gilt: Der klassische Brillantschliff mit 56 Facetten ist als Sachwert am besten geeignet.

Nach Angaben der DIAMONDAS Kunden werden Diamant-Portfolios in der Größenordnung von ca. 5% des Gesamtvermögens mit langfristigem Anlagehorizont aufgebaut.

Für weitere Informationen steht Ihnen Dr. Ulrich Freiesleben mit seiner über 30-jährigen Erfahrung in den internationalen Diamantmärkten gern für die Zusammenstellung eines maßgeschneiderten Diamantportfolios zur Verfügung:
Deutschland +49 (0) 211 23704922
Belgien +32 38083937

Diamanten bar bezahlen und anonym kaufen

DIAMONDAS bietet Diamanten auch in Form eines sog. „Tafelgeschäftes“ zum anonymen Kauf an. Dabei sind die noch bestehenden Höchstgrenzen in Deutschland und in Österreich bis zu einem Betrag von € 9.999,00 zu beachten.

Über Einzelheiten zum anonymen Kauf von Brillanten informieren wir Sie gern:
Deutschland +49 (0) 211 237 04922

Anonymer Erwerb von Diamanten

Wie der US-Dollar den Diamantpreis beeinflusst

Wie alle Edelmetalle und Rohstoffe werden Diamanten auf den internationalen Diamantbörsen in US-Dollar gehandelt. Bei dem Kauf von Diamanten als Sachwert ist also unbedingt die Währungsparität Euro/US-Dollar zu beachten.

Aus diesem Grund passt DIAMONDAS seine Online-Preise alle 10 Minuten an die aktuelle Devisenentwicklung an.

Zum Zeitpunkt der Bestellung ist der dann gültige Kurs des US-Dollars für die Rechnung in Euro maßgeblich.

Anlagediamanten – Wie kommt der Preis zustande?

International wird der Wert und somit auch der Preis eines Diamanten im Wesentlichen an den sogenannten 4 C bemessen:

  • Clarity / Reinheit
  • Colour / Farbe
  • Cut / Schliffqualität
  • Carat / Gewicht

Es sind diese wichtigsten, den Preis bestimmenden Merkmale, die auf einem Zertifikat dokumentiert sein müssen. Als fünftes C (Certificate) hat sich das Zertifikat des ausstellenden Diamant-Prüflabors zu einem weiteren wichtigen Preiselement entwickelt. Die Reputation des ausstellenden Prüflabors ist dabei entscheidend.

Aber auch die Kriterien wie Gewichtsklasse, Fluoreszenz, Schliffproportionen und Kommentare in den Zertifikaten sind heute preisrelevant.

Die Stunde der Wahrheit: Der Wiederverkauf

Wer sich für eine Wertanlage in Diamanten entschieden hat, wird auch die Möglichkeit eines reellen Wiederverkaufs im Blick haben. Dabei steht in erster Linie der Verkäufer der Diamanten in der Verantwortung. DIAMONDAS unterstützt seine Kunden bei einem geplanten Wiederverkauf der bei uns erworbenen Diamanten, damit Sie einen optimalen Verkaufspreis erzielen können.

Dazu gehen wir je nach aktueller Marktsituation in dieser Reihenfolge vor:

  1. DIAMONDAS kauft die erworbenen Diamanten zurück und nimmt sie in seinen Bestand auf oder
  2. wir bieten sie unseren Kunden im In- und Ausland an oder
  3. wir verkaufen Ihre Diamanten für Sie an den weltweiten Diamantmärkten.

Mehr dazu: Wiederverkauf von Diamanten

Um Diamanten wieder in die internationalen Spotmärkte einzuspeisen, bedarf es langjähriger Erfahrungen und einer einwandfreien Reputation, über die DIAMONDAS seit über 30 Jahren an den weltweiten Diamantenbörsen verfügt. Bei einer Wiederveräußerung wird der Verkaufspreis in Abhängigkeit der aktuellen Marktpreise und auf der Basis auf der jeweilig gültigen Parität zum US-Dollar ermittelt. Daraus entwickeln wir Ihnen entsprechende Angebote und Vorschläge.

Auch internationale Auktionshäuser wir Sotheby´s und Christis bieten die Möglichkeit an, auch ungefasste Diamanten zur Verwertung einzuliefern.

Nach unserer Überzeugung wird es bereits es in naher Zukunft Online-Plattformen geben, wie sie jetzt schon bei Autos, Kunst oder Uhren existieren, die die Käufer und Verkäufer von Diamanten weltweit direkt zusammenführen. Diamanten mit einem Zertifikat von GIA werden dort immer von Vorteil sein.

Anlagediamanten in Schmuck verarbeiten? Geht das?

Diese Frage wird uns oft gestellt und wir können Sie eindeutig mit „Ja“ beantworten. Voraussetzung dafür ist natürlich die fachgerechte und vertrauenswürdige Schmuckanfertigung. Bei sachgerechter Behandlung und pfleglichem Umgang beim Tragen bleibt der Wert eines Diamanten im vollen Umfang erhalten, ganz gleich, ob er in einen Diamantring, einer Diamantkette oder in ein anderes Juwelenstück fachkundig eingearbeitet wird.

Dazu haben wir einen Tipp für Sie: www.diamonday.de